Beamtenversorgung: Möglichkeiten der Privaten Vorsorge

PDF-SERVICE "Beamte/Öffentlicher Dienst": Für nur 15 Euro im Jahr können Sie mehr als zehn Bücher zum Beamtenrecht herunterladen, lesen oder ausdrucken. Wir bieten weitere  Dokumente zum Beamtenrecht (u.a. Besoldung, Beihilfe, Beamtenversorgung). Wir recherchieren für Sie im Netz und haben ausgewählte Links, z.B. Nebenjob, Musterformular für den Teilzeitantrag, Antrag auf Beihilfeabschlag, Abschlag auf Reisekosten >>>hier zur Anmeldung

Zur Übersicht aller Meldungen für Ruhestandsbeamte

Aktuelles für Ruhestandsbeamte

Beamtenversorgung: Möglichkeiten der Privaten Vorsorge

Sie möchten für Ihr Alter vorsorgen?
Die Vorsorgeprodukte der HUK-COBURG sind vielfach ausgezeichnet. Die Mitarbeiter der HUKCOBURG kennen sich bei der Beamtenversorgung aus und beraten Sie gerne. Nehmen Sie sich Zeit für einen Vorsorge-Check und sprechen ihren Ansprechpartner an.

Einige Möglichkeiten der Privaten Altersvorsorge:

Private Rentenversicherung
- Lebenslang sichere Rente oder einmalige Kapitalauszahlung
- Rentenbeginn kann flexibel vor- oder zurückverlegt werden
- Absicherung Ihrer Familie durch eine Hinterbliebenenrente

Fondsgebundene Rentenversicherung
- Intelligente Vorsorge mit hohen Renditechancen
- Wahl zwischen vier verschiedenen Anlagestrategien
- Frei von Ausgabeaufschlägen
- Lebenslange Rente oder einmalige Kapitalauszahlung
- Wahlweise: Beitragsrückgewähr im Todesfall vor Rentenbeginn

Riester Rente
- Lebenslange Rente mit jährlicher Steigerung
- Hohe staatliche Förderung durch Zulagen und Steuervorteile
- Sie können die Beiträge Ihrer jeweiligen Lebenssituation anpassen

Rürup Rente
- Lebenslang garantierte Rentenzahlung mit Hinterbliebenenschutz
- Sofortige Steuerersparnis: bis zu 15.200 Euro (für Ehepaare 30.400 Euro) sind pro Jahr steuerlich absetzbar; dieser Betrag steigt jährlich Pfändungssicher, insolvenzsicher, „Hartz-IV sicher“ bis zum Rentenbeginn

Quelle: HUK-Newsletter, Ausgabe 04/2013


 

mehr zu: Aktuelles
Startseite | Kontakt | Impressum
www.ruhestandsbeamte.de © 2021